Kinder im Garten

Licht-Kinder...

...des neuen Bewusstseins

Kinder

Kinder sind die Schätze unserer Welt. In ihnen sind so zahlreiche Talente verborgen, wie es Galaxien im All gibt. Die Kinder der heutigen Zeit kommen mit einem erweiterten Bewusstsein auf diese Welt. Ihre Aufgabe ist es, das Bewusstsein auf unserer Erde anzuheben, uns zu berühren und zu impulsieren und das Zeitalter der erweiterten Humanität einzuläuten. Immer wieder sind es unsere Kinder, von denen wir lernen, denen wir zuhören dürfen. Sie sind in ihrer kindlichen Reinheit so weise und klar. Wenn wir verstehen und lernen, sie ideal zu fordern und zu fördern, können sie ihren wahren Ausdruck finden und leben. Das verändert alles. Sowohl bei jedem einzelnen Kind, als auch in der Welt. 

Kinder spielen draußen

Fördern

Empathische Erwachsene spüren und fühlen, was ein Kind genau in diesem Moment braucht, um zu wachsen. Über Schutz, Geborgenheit und Sich- Getragen-Fühlen im Leben wagt sich ein Kind weiter vor, als es den Weg bisher kannte. So lernen Kinder immer wieder, über den Tellerrand zu schauen. Denn vieles, was in einer Gesellschaft als gesetzt gilt, ist noch lange keine vollendete Idee. Sie trauen sich, Fragen zu stellen und vor allem zu "hinter"fragen. Dadurch wird Bewegung, Erweiterung und Evolution impulsiert, inspiriert und kreiert. Dann gibt es einen fruchtbaren Austausch, in dem jeder von jedem lernen kann. Nur so sorgen wir in unseren Gesellschaften für die Vielheit, Vielfalt und Vielzahl an Ideen, die zum Wohle aller Lebewesen dienen.  

Hierfür bedarf es bewusster Bezugspersonen, die ihrerseits jedes einzelne Kind individuell fördern, es immer wieder behutsam über seine Grenzen gehen lassen. Dabei haben sie immer eine Hand in der Nähe, um das Kind zu halten, wenn es diese Unterstützung wünscht. Auch dürfen junge Menschen untereinander schon früh lernen, sich über persönliche Grenzen hinaus auszutauschen und miteinander zu arbeiten. Bereits jetzt sieht unser Nachwuchs das globale Zusammenspiel und die Notwendigkeit, zusammen zu arbeiten und zusammen zu wachsen.

 

Erwachsene und Lehrer sind daher gebeten, sich ihrerseits stets geistig weiterzubilden, sich zu entwickeln, um die Voraussetzung für diesen qualitativ hochwertigen Austausch zu schaffen. Wir Erwachsene sind verantwortlich dafür, als leuchtendes Beispiel voranzugehen. 

Aktivitäten für Kinder im Freien

Fordern

Wir Bezugs- bzw. Begleitpersonen unserer Kinder sind dafür verantwortlich, dass die Bestimmung, die in einem jeden Kind steckt, hervortreten kann. Häufig verstecken sich diese Fähigkeiten und Stärken unter einer Schicht von Prägungen, Konditionierungen, Dogmen und hinter unseren rationalen Systemen. Kinder sind in ihrer Offenheit für alles sehr formbar und biegsam. Das ist nicht immer von Vorteil.

Eine klare und bewusste Begleitung für jedes Kind, ganz abgestimmt auf seine Einzigartig-keit, ist notwendig, um diese unechten Schichten zu lösen und den wahren Kern hervorzuholen. Dafür sind sowohl wir Erwachsene, als auch die Kinder gefordert und herausgefordert, sich in neue Gefilde zu begeben, tief einzutauchen und sich darüber zu erweitern. Über geistige Bildung

können sie erkennen, dass sie geistige Wesen sind, dass sie viel mehr sind, als nur ein kleiner Bürger auf diesem Planeten. Über die Erinnerung an ihre wahre Größe lernen sie, voll und ganz in ihrer eigenen Verantwortung zu stehen und diese auch zu übernehmen. 

 

Für diese Veränderung braucht es bewusste Eltern, Familienmitglieder, Kindergärten und Schulen. Es braucht Erwachsene, die so klar für sich und ihre Verantwortung stehen, dass sie unseren Lichtkindern eine leuchtende Fackel sein können, die ihnen immer wieder Ausrichtung und Motivation gibt. Nicht Erziehung, sondern Beziehung ist eine der Zauberformeln dabei. Augenhöhe und Mitspracherecht bringt starke Kinder hervor, die mutig und voller Empathie für Alles, das Neue in die Welt bringen.   

Kinder spielen Tauziehen

Finden

Über das Fordern und Fördern auf geistiger, seelischer und körperlicher Ebene findet ein jedes Kind in seinem eigenen Tempo zu sich selbst und zu seiner wahren Aufgabe und Bestimmung im Leben. Das sollte die Vision, das Sehnen und das Ziel von uns Menschen sein. Dabei ist es sehr  wesentlich, zu erkennen, dass wir Menschen alle Lebewesen in sämtliche Entscheidungen mit einbeziehen. Denn alles, was uns umgibt, ist genauso Leben und lebendig wie wir. Mutter Erde und die sichtbaren und unsichtbaren Lebewesen auf ihr haben von Grund auf dasselbe Mitspracherecht. Alles bereits Vorhandene ist zu überdenken und zu überfühlen, um für unser Leben hier die glückliche bzw. ideale Lösung zu finden. Die Lichtkinder sind maßgeblich an diesen Veränderungen beteiligt, und es hängt von unserem Bewusstsein ab, in welchen Schritten wir als Weltgemeinschaft vorwärts gehen. 

Lasst es uns anpacken - gemeinsam - vereint und dankbar.

Kinder mit Umhängen