was ist lichtpunktaktivierung

Was ist...

Was ist...

Die Lichtpunktaktivierung ist ein wesentlicher Bestandteil der Lichtessenztherapie und wurde durch den Begründer David Wared aus einer über 500 Jahre alten Heiltradition seiner Familie hervor- gebracht und durch ihn noch erweitert. Bereits bekannt sind die 7 Chakren (Energietore) des Körpers, die nun durch die Lichtpunkte erweitert werden. Wir unterscheiden insgesamt 15 Lichtpunkte, die über unseren Körper verteilt sind. All diese Lichtpunkte schwingen in einer bestimmten Frequenz und stehen mit bestimmten Themen und Organsystemen in Verbindung. Durch ihre Behandlung/Impulsierung mit der Lichtessenz während der Lichtpunktaktivierung können Energielöcher der Aura aufgefüllt, Blockaden aufgelöst und Heilungsprozesse in Gang gebracht werden. Diese Behandlung erfolgt entweder direkt über die Hände des Therapeuten auf dem Körper oder im Aurafeld des Patienten. Da diese Behandlung sowohl in grobstofflicher, als auch auf feinstofflicher Ebene wirkt, bringt sie Körper, Seele und Geist mehr in Einklang und verbindet diese Einheit wieder miteinander.

Lichtpunktaktivierung